EDITH STEHFEST

Die 1995 in Leipzig geborene Musikerin und Schauspielerin begann mit Flöte und Theater, mit Klassik und ersten Gehversuchen am Schauspielhaus Leipzig. Als sie mit 20 dann bereits in größeren Filmen (u.a. Schuld, Sedwitz, Höhenangst) mitspielte, hatte sie zwar auch bei „Jugend musiziert“ längst einen Preis gewonnen – aber auch eine lange Drogenkarriere hinter sich.
Aktuell

„REGENBOGENBRAUT“
VÖ: 20.10.2023

VIDEOS

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Das Video ist im No-Cookie-Modus eingebunden, laut YouTube werden keine Informationen über Besuchende auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner (Google) wird hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. Dazu benötigen wir Ihre Zustimmung.
(https://energie-musik.eu/datenschutz/) .

Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Das Video ist im No-Cookie-Modus eingebunden, laut YouTube werden keine Informationen über Besuchende auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner (Google) wird hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. Dazu benötigen wir Ihre Zustimmung.
(https://energie-musik.eu/datenschutz/) .

Mehr erfahren

Video laden

NEWS

 

EDITH STEHFEST – „REGENBOGENBRAUT“

Jeder kennt den Druck, der mal subtil und mal lautstark verlangt, dass man sich wie die meisten Menschen verhält. Dass man sich anpasst. Sich einordnet. Ob Aussehen oder Gefühle. Keine Extreme bitte. Dabei ist es egal, ob der Druck von außen kommt oder schon verinnerlicht ist. Manchmal kommt ein anderer Druck in Form von körperlicher Gewalt.….

mehr lesen

EDITH STEHFEST – „REGENBOGENBRAUT“

Jeder kennt den Druck, der mal subtil und mal lautstark verlangt, dass man sich wie die meisten Menschen verhält. Dass man sich anpasst. Sich einordnet. Ob Aussehen oder Gefühle. Keine Extreme bitte. Dabei ist es egal, ob der Druck von außen kommt oder schon verinnerlicht ist. Manchmal kommt ein anderer Druck in Form von körperlicher Gewalt.….

mehr lesen